{

RUBINE

Rubine erreichen ab einer gewissen Karatgröße Rekordpreise. Der sogenannte „Graff Ruby“ (taubenblutrot, 8,62 Karat) wurde 2014 um sagenhafte 6,8 Millionen Euro versteigert.

ÜBER RUBINE

Myanmar, das frühere Burma, war schon immer die Hauptquelle für die wertvollsten aller Rubine. Selbst makellose Steine mit perfekter Farbgebung werden nicht so hoch gehandelt, wenn sie nicht aus Myanmar stammen. Die Quellen in Mogok und Mong Hsu sind noch lange nicht am Versiegen, trotzdem werden diese Prachtexemplare auf dem Weltmarkt seltener, da die Anfrage stetig steigt.

Farbige Steine haben in den letzten Jahren allgemein eine immense Wertsteigerung erfahren. In Krisenzeiten suchen Anleger außerdem nach handfesten Möglichkeiten zur Wertsicherung, wie Immobilien, Kunstgegenständen oder eben Edelsteinen. So steigt der Preis für die makellosesten und größten Exemplare ins Unermessliche. Aufgrund ihrer Seltenheit ist der Karatpreis für Rubine der höchste im Vergleich zu allen anderen farbigen Edelsteinen.

Unser Ziel ist es, wertorientierte Sammler beim Kauf und Verkauf von zertifizierten Edelsteinen zu unterstützen, ohne die üblichen Zuschläge, um ihnen einen transparenten Kaufprozess zu ermöglichen. VICORE vertreibt nur unbehandelte Steine und handelt exklusiv mit weißen Diamanten, natürlichen Farbdiamanten, Smaragden, Rubinen und Saphiren.

}